DIY: Kissen zum Valentinstag

Kissen Valentinstag 1
Ich habe ja den unrühmlichen Ruf das mir hier und da wirklich wichtige Termine „entschlüpfen“. Zum Beispiel meine Hochzeitstage, die vergesse ich immer (bisher 15!) Das liegt vielleicht daran das ich kein Handy (Erinnerungspiepen!) besitze und auch immer vergesse diesen Termin in den Küchenkalender einzutragen. Irgendwann hat so eine Schusseligkeit aber schon Tradition und da möchte ich meinen Liebsten (er hat ein Handy :-) auch nicht enttäuschen ;-)
Valentinstag verdussel ich nur jedes zweite Mal….. Als kleinen Ausgleich für meine üblichen Gedächtnisstörungen gibt es daher diesmal gleich zwei Kissen zum Valentinstag:

Kissen Valentinstag 1a
Das hintere Kissen habe ich gekauft und dann mit Franks Anfangsbuchstaben personalisiert. Beim vorderen Kissen habe ich passend zum Lieblingshobby ein paar Piktogramme ausgesucht, auf Bügelfolie (Snaply) gedruckt und aufgebügelt. Zum Thema Transferfolie empfehle ich euch noch die Anleitung von der lieben Anita mit vielen zusätzlichen Tipps: Frau Scheiner

Eine ausführlichere Anleitung für die Kissen könnt ihr euch hier downloaden:

Kissen Valentinstag:
3 Seiten, Schritt für Schritt in Textform
Download Anleitung
Dateigröße: 217,0 KB Downloads: 108

Eine sehr schöne Idee zum Verschenken, nicht nur zum Valentinstag, ist eine Tierpatenschaft! Aktuell findet ihr hier eine Aktion des Tierschutzbüros:
https://www.tierschutzbuero.de/newsletter/2016/snl/04/newsletter.htm
Ihr findet im Internet aber noch sehr viel mehr Möglichkeiten/Vereine um Patenschaften zu übernehmen, nicht nur für Tiere….

Hier verlinkt:
Creadienstag
Tophill-kitchen-tour
Handmadeontuesday
Liaison
DienstagsDinge

3 Kommentar (e) “DIY: Kissen zum Valentinstag

  1. Claudi

    Oh wie schön! Das lange Kissen mit den Kreisen ist der Knaller!! Hachz, ich könnte eigentlich auch mal wieder ein Kissen nähen ;-)
    GlG Claudi

    Antworten
  2. Tine

    Ach, ich vergesse auch immer alle möglichen Termine.
    Coole Idee auch zum Geburtstag oder zu Weihnachten!
    Viele liebe Grüße
    Tine

    Antworten

Gib deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *