DIY: Fransenschal nähen

Fransenschal

Heute, wo die Sonne so „schön“ ins Haus scheint, wird mir folgendes klar:
1. Ich habe null Talent zum Fenster putzen! (Totaler Streifenalarm!!!)
2. Die Frühlingssonne macht wirklich jedes Staubkorn sichtbar!
3. Bei dem schönen Wetter ist mir das vollkommen egal und ich verschiebe den Drang zum Frühjahrsputz auf morgen.
Für alle die auch lieber ihre Garderobe aufpolieren statt ihre Möbel, hier die DIY Anleitung für den Fransenschal:


Material: 2 T-Shirts (Gr.44-46), Nähgarn, Perlen, Kreidestift
Werkzeug: Nähmaschine (+Jerseynadel), Schere, Geodreieck, Näh- und Stecknadeln
Fransenschal 1

1. Das blaue T-Shirt auf links ziehen. In gerader Linie unterhalb der Ärmel durchschneiden. Den Saum und eine (!) Seitennaht ebenfalls abschneiden.
Fransenschal 2

 

 

 

2. Den restlichen Stoff auseinanderfalten, so dass die übriggebliebene Seitennaht mittig liegt. Den Stoff waagerecht zur Hälfte legen. Auf lediglich einer Seite der Naht mit Hilfe der Kreide und des Geodreiecks 1 cm breite Abstände in längs einzeichnen.

Fransenschal 3

 

 

3. Den Stoff wieder auseinanderfalten. Auf den Kreidestrichen entlangschneiden. Die untere Hälfte der gegenüberliegenden Stofffläche bis zur mittleren Naht abschneiden. Die obere Hälfte waagerecht in drei gleich breite Streifen schneiden und anschließend flechten. Das Ende des Zopfes mit Stecknadeln fixieren.


Fransenschal 4 Fransenschal 4b Fransenschal 4c
4. Die rechte Stoffseite des Schals liegt oben. Den Stoff am Anfang des Zopfes oben und unten soweit einschlagen das ein schöner Übergang entsteht. Den Schal umdrehen und die eingeschlagenen Seiten mit ein paar Stichen miteinander vernähen.

Fransenschal 5

5. Das schwarze T-Shirt genauso arbeiten, nur gegengleich! Das heißt: Wenn bei dem blauem T-Shirt die Fransen auf der linken Seite der mittleren Naht liegen, dann liegen die Fransen des schwarzen T-Shirts auf der rechten Seite der mittleren Naht. Die Stoffe rechts auf rechts aufeinanderlegen und an den kurzen Seiten (Stoff und Fransen) zusammennähen. Die Zopfenden ebenfalls zusammennähen und den noch überstehenden Stoff kurz abschneiden.

Fransenschal 6b Fransenschal 6
6. Hier und da Perlen auf die Fransen ziehen und durch einen Knoten fixieren.                                 Je nachdem wie oft der Schal um den Hals gewickelt wird, kann er entweder anliegend oder locker getragen werden. Wem die Fransen zu lang sind, kürzt sie einfach. Um diese Varianten zu zeigen bin ich zum Fotografieren nach draußen gegangen…..:
Fransenschal 9 Fransenschal 10 Fransenschal 11 Ich hatte den Schal noch gar nicht richtig an, da kam der Buutzel mal schnell vorbei um mich zu unterstützen ;-) Dies ist daher eine seeeehr lockere Variante.

Fransenschal 8
Diese Variante ist normal anliegend, es ist aber noch eine Umwicklung mehr möglich.
P.S.: Vom Garten her sahen die Fenster tip-top aus! Ist wohl eine Frage der Sichtweise ;-)

Fransenschal:
3 Seiten, Schritt für Schritt in Text und Bildern:
Download Anleitung
Dateigröße: 654,5 KB Downloads: 1.401