DIY: Hundedecken

Nähen für den Tierschutz Decken 1
Prinzessin auf der Erbse ;-)


Nähen für den Tierschutz Decken 2 Nähen für den Tierschutz Decken 3
Zu meiner Schande muß ich gestehen: Für mich ist dieses Projekt ein Upcycling-Projekt. Ich besitze tatsächlich jede Menge ungeliebter Stoffmeterchen….Wie kommt sowas ? Ich kann schwer an 4€ Stoffen vorbeigehen – die kann Frau doch immer irgendwo gebrauchen, da tun auch 2 Meter noch nicht wirklich weh. Oder ich verliebe mich in einen Stoff und die Vorstellung das dieser irgendwann nicht mehr verfügbar sein könnte läßt mich auch hier gleich ein Meterchen mehr einkaufen. Bei diesen Lieblingsstoffen warte ich natürlich ewig auf ein großartiges Projekt bei dem ich diesen Stoff verwenden könnte – nein er ist mir für alles zu schade – zuerst – irgendwann kommt der Zeitpunkt wo ich dann denke: Oh man, den mag ich gar nicht mehr leiden…Wegschmeissen kommt für mich auch nicht in Frage. Da kam mir die Idee zu diesem Projekt gerade recht. Ausmisten für einen guten Zweck! Da trennt sich`s definitiv besser ;-)
Für den Tierschutzverein meiner Wahl habe ich Decken genäht in der Größe der am häufigsten verwendeten Flugboxen: 60 cm x 80 cm. Dabei hatte ich überings tatkräftige Unterstützung von meiner Mutti ;-) (Danke schöööön!) und meiner Schwester.
Nähen für den Tierschutz Decken 4 Nähen für den Tierschutz Decken 4a
Die Anfertigung dieser Decken ist sicher auch etwas für Anfänger und nicht besonders anspruchsvoll.
Und so geht`s:
MATERIAL:
– Stoffteile in gewünschter Größe: am besten eignen sich etwas festere Stoffe, die sich auch bei 60 Grad waschen lassen (erst dann werden Geruchsbakterien abgetötet). Falls ihr die Stoffe vorab waschen möchtet, verwendet möglichst Waschpulver ohne Duftstoffe und auf keinen Fall Weichspüler (!) Ausgeblichene Tischdecken, alte Bettlaken etc. haben wir ebenfalls verwendet. Es müssen also keine Stoffreste sein!
– Inlet: Wir haben die Bettdecke Mysa Gräs (Wärmestufe 1) von Ikea für ca. 2,50€ zerschnitten (= 5 Teile á 60×80 cm). Pro Decke haben wir zwei Teile übereinandergelegt (= 1€ pro Decke)
– Nähgarn
WERKZEUG:
Nähmaschine, Schere, eventuell Stecknadeln
ANLEITUNG:
Stoffe zuschneiden. Sollen die Hundedecken ein ganz bestimmtes Maß haben, dieses festlegen, rundherum noch 1 cm Nahtzugabe dazurechnen und an einer kurzen Seite statt 1 cm, 2 cm hinzurechnen. Die beiden Inlets ohne Nahtzugabe zuschneiden.
Die Stoffteile rechts auf rechts aufeinanderlegen und an den beiden langen und einer kurzen Seite zusammennähen. Die Decke durch die noch offene Seite auf rechts ziehen und die Inlets hineingeben. Die Stoffkanten der offenen Seite ca. 2 cm weit nach innen einschlagen und eventuell feststecken. Knappkantig absteppen und somit zunähen. Abschließend rundherum einen Rand absteppen, damit das Inlet nicht verrutscht und natürlich weil es gut aussieht….
Nähen für den Tierschutz Decken 5
Frotteehandtücher gehen natürlich auch super! Hier haben wir einfach gestapelt: Handtuch,Inlets + Handtuch und dann rundherum auf der Webkante des Handtuchs entlanggenäht. Weil das so schnell ging, hatten wir noch Zeit für ein paar mehr Steppnähte ;-)
Nähen für den Tierschutz Decken 6
Fluse fand`s auch gemütlich…

Hundedecken:
2 Seiten, Schritt für Schritt in Textform
Download Anleitung
Dateigröße: 693,1 KB Downloads: 4.288

Nähen für den Tierschutz Halsbänder 1 Nähen für den Tierschutz Halsbänder verpackt
Auch endlich fertig und auf dem Weg nach Spanien: Die Halsbänder ;-)
Falls ihr lieber Halsbänder mit Steckschnallen nähen wollt lege ich euch diese tolle Anleitung (und dieses coole Blog ;-) ans Herz: Siebenkilopaket
Nähen für den Tierschutz DIY-Hundehalsband1
Und hier noch ein Gaststar:
Nähen für den Tierschutz Halsbänder 2
Luni, ehemalige Spanierin und jetzt eine echte Hamburger Deern ;-)

Hier zum Thema: „Rund ums Tier“ verlinkt: Caprue

6 Kommentar (e) “DIY: Hundedecken

  1. Pingback: Bloggerin Chriss von Kitschwerk | Kreativ-Blog

  2. Ulla

    Hallihallo Chris,
    eine wirklich tolle Idee. Ich brauche wirklich dringend mal eine Nähmaschine… wenn jemand eine über hat bitte melden. ;-)
    Liebe Grüße,
    Ulla

    Antworten
  3. Sandra

    So wunderschöne Decken u Halsbänder! Dein Talent ist beneidenswert und du hast dir ein großes Lob verdient, für dein Engagement für Tiere in Not!

    Antworten

Gib deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.